Seite auswählen

Qualifikation

  • Approbierte Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin
  • Fachpsychotherapeutin für Traumafolgestörungen (PITT)
  • Diplom Sozialtherapeutin
  • Diplom Sozialarbeiterin
  • Heilkundliche Psychotherapeutin (HPG)
  • Erzieherin

Psychotherapeutische Ausbildung und Schwerpunkte

  • Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapeutin
  • Systemische Familientherapeutin
  • Hypnose und Hypnotherapie
  • Fachpsychotherapeutin für Traumafolgestörungen
  • EMDR Behandlung
    (Eye Movement Desensitization and Reprocessing
  • PITT Behandlung im Rahmen von Traumatherapie
    (Psychodynamisch imaginative Traumatherapie)

Supervisorische Tätigkeiten

• Für Einzelne und Teams aus dem Berufsfeld der sozialen Arbeit, wie zum Beispiel der Jugendhilfe, Schulen und Suchthilfeeinrichtungen
• Lehrsupervision für Einzelne und Gruppen im Bereich der Weiterbildung “Traumapädagogik und Traumafachberatung”
• Lehrsupervision und Anleitung im Rahmen meiner Lehrpraxis für Psychotherapeuten in Ausbildung

Referententätigkeit und Fortbildungserfahrung

  • „Entstehung von Sucht und Umgang mit suchtkranken Angehörigen“, “Suchtprävention”, im Rahmen der Tätigkeit als Leiterin einer Jugend- und Drogenberatungsstelle.
  • „Traumapädagogik und Traumafachberatung“, an verschiedenen Weiterbildungsinstituten.
  • „Entstehung von Trauma – und den Folgestörungen, Umgang mit dem traumatisierten Kind/Angehörigen“, für Jugendhilfeeinrichtungen und Teams im Bereich der sozialen Arbeit.
  • „Selbstfürsorge und Achtsamkeit“, Seminare für Frauen.

 

Zu meiner beruflichen Biographie gehören:

• mehrere Jahre Leiterin eines Kindergartens
• anschließend die intensive, berufliche Erfahrung als Psychotherapeutin im ambulanten und stationären Bereich der   Suchtkrankenbehandlung
• Aufbau und die Leitung einer ambulanten Beratungsstelle für jugendliche Drogenkonsumenten und deren Angehörigen, parallel dazu Qualitätsbeauftragte eines Beratungsstellenverbundes
• Frauenbildung und feministische Therapie im Kontext einer mehrjährigen Tätigkeit in einer Frauenbildungseinrichtung (zusätzlich Seminare und Workshops)
• Achtsamkeits – und Selbstfürsorgeseminare speziell für Frauen in einer Weiterbildungseinrichtung
• Psychotherapeutin in einer Klinik für Psychosomatik / Psychotherapie für Kinder- und Jugendliche
• Referentin an verschiedenen Weiterbildungseinrichtungen zum Thema: Traumapädagogik und Traumafachberatung

 

Seit 2006 arbeite ich in Kassenärztlich zugelassener, eigener Praxis.